„Touch“ mit Phalène

Am Montag in der Hunde-AG habe ich mit Phalène gearbeitet. Wir haben einen Trick geübt, und das hat gut geklappt. Dieser Trick heißt „touch“.

Da muss der Hund deine Hand mit dem Nasenschwamm berühren und dann kriegt er/sie ein Leckerli.

Werbeanzeigen
von schulhunde Veröffentlicht in Leon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s