eine Hundegeschichte

Es war einmal ein kleines Mädchen. Das Mädchen hieß Laura. Laura war sehr traurig, weil ihr Hund gestorben war. Der Hund war ihr Ein und Alles gewesen. Da kam die Mutter ins Zimmer und sagte: „Ich habe etwas für dich, komm mal bitte.“ Laura kam mit ihrer Mutter nach unten. Sie schloss ihre Augen, bis die Mutter auf einmal sagte: „ÜBERRASCHUNG!“ Laura öffnete die Augen wieder und freute sich tierisch, weil ein Hund neben ihr saß. Sie wurde von Tag zu Tag immer fröhlicher und hatte sehr viel Spaß mit dem Hund. Sie brachte ihm sogar Hundetricks bei.

Der Hundetrainer und sein Lucky

Wir sollten uns vorstellen, dass uns jemand mit Hund begegnet und auf uns zukommt.

IMG_2840 IMG_2842 IMG_2843

Wir fragten, ob der Hund beißt und ob man den streicheln darf. Danach gingen wir auf den Hund zu und ließen ihn zuerst an der Hand  schnuppern.

IMG_2851 IMG_2855

Dann durften wir Lucky streicheln. Und zum Schluss durften wir Fragen stellen über den Hund, und der Hundetrainer machte mit uns zusammen ein paar Hundetricks.